Das Herzstück unseres Qualitätssicherungsprozesses

Im Jahr 2012 wurde Translators International erstmals gemäß dieser Norm zertifiziert, die damals noch DIN EN 15038 – Europäische Qualitätsnorm für Übersetzungsdienstleister – hieß. Im Jahr 2015 wurde die bisherige DIN-Norm EN 15038 durch die neue, internationale ISO-Norm 17100 für Übersetzungsdienstleister abgelöst.

Die Qualitätsnorm ISO 17100:2015 legt die Anforderungen an alle Aspekte des Übersetzungsprozesses fest, die die Qualität und die Bereitstellung von Übersetzungsdienstleistungen direkt betreffen. Diese Norm gibt die Richtlinien für:

  • die Projektmanagementprozesse
  • Übersetzungsworkflow
  • die Qualifikationsanforderungen für die Projektmanager
  • die Qualifikationsanforderungen für Übersetzer und Korrekturleser
  • die Weiterentwicklung aller beteiligten Spezialisten
  • die Ressourcenverwaltung sowie alle anderen Maßnahmen vor, die für das Erbringen hochwertiger Übersetzungsleistungen erforderlich sind.

Alle Übersetzungen, die gemäß der ISO-Norm 17100 ausgeführt werden, umfassen neben der Übersetzung auch das Korrekturlesen, d. h. eine gründliche Revision der Übersetzung durch einen zweiten Linguisten.

Da wir jedoch stets danach streben, unseren Kunden unsere Leistungen so preisgünstig wie möglich anzubieten, bieten wir auch reine Übersetzungsprojekte an. Bei diesen Projekten ist die sorgfältige und ordnungsgemäße Übersetzung durch einen versierten Linguisten im Preis enthalten. Diese reinen Übersetzungsprojekte werden ebenfalls von professionellen, ISO-zertifizierten Übersetzern ausgeführt, die auf das jeweilige Fachgebiet spezialisiert sind und ihre Übersetzung abschließend noch einmal vollständig und gründlich selbst auf die Einhaltung sämtlicher Qualitätsstandards in den Bereichen Semantik, Grammatik und Rechtschreibung prüfen.

Ganz gleich, für welche dieser beiden Qualitätsstufen sich unsere Kunden am Ende entscheiden – bei uns wird jede Übersetzung vom zuständigen Projektmanager im Rahmen der Qualitätssicherung einer strengen Endprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass diese korrekt und ordnungsgemäß ausgeführt wurde, bevor sie an den Kunden ausgeliefert wird.